Trockener Reizhusten – Ursachen und Hausmittel

Unterstützen durch Teilen
Trockener Reizhusten

Trockener Reizhusten Hausmittel

Beim trockenen Reizhusten kommt es zu keinem Auswurf von Schleim und wird deshalb wird dieser Reizhusten als unproduktiver Husten bezeichnet.

Manchmal kommt es zu regelrechten Hustenanfällen, wobei der Patient Laute von sich gibt, welche sich wie bei einem bellenden Hund anhören. Bewährte Hausmittel gegen Reizhusten können unterstützend eingesetzt werden und für Linderung sorgen.

Ein trockener Reizhusten kann auf eine folgende Erkältungskrankheit hinweisen. Der trockene Reizhusten kann aber auch auf eine Bronchitis (Entzündung der Bronchialschleimhaut) oder eine Kehlkopfentzündung zurückzuführen sein.

Trockener Reizhusten – die Ursachen

Ein trockener Reizhusten kann verschiedene auslösende Ursachen haben. Eine der häufigsten Ursachen ist eine Entzündung der Atemwege. Ein Kratzen im Hals führt automatisch dazu, dass der Hustenreiz ausgelöst wird.

Gelangen kleinste Speisereste in den oberen Bereich der Lunge, muss sofort intensiv gehustet werden. In solchen Fällen ist der Hustenanfall nach wenigen Minuten vorbei und es kann wieder frei geatmet werden. Ein weiterer Grund für einen vorübergehenden Hustenanfall kann das Einatmen von schädlichen Gasen sein.

In einigen Fällen bedarf es danach einer Beobachtung in einer Klinik. Auch schwere Erkrankungen, wie chronisches Asthma oder Tuberkulose reizen in einer trockenen Art die Atemwege.

Trockener Reizhusten – Hausmittel

Gegen den trockenen Reizhusten können Sie auch einige bewährte Hausmittel einsetzen.

Sehr gut eignen sich verschiedene Teesorten, welche eine lindernde Wirkung haben und gleichzeitig die trockenen Schleimhäute befeuchten. Empfehlenswert sind Teesorten mit Fenchel, Anis, Eukalyptus oder Thymian.

Auch warme Milch mit Honig ist ein Mittel, welches eine gute Wirkung auf den trockenen Reizhusten hat. Im Honig befinden sich einige Substanzen, welche eine lindernde Wirkung haben.

Andere Menschen schwören auf Zwiebelsaft oder Knoblauchsirup. Für den äußeren Bereich sind warme Brustwickel mit Quark und Thymianölwickel eine Methode, um gegen trockenen Reizhusten vorzugehen. Der Wickel kann durchaus die gesamte Nacht am Körper bleiben.

In den meisten Fällen verfehlen die Reizhusten Hausmittel ihre Wirkung nicht, und der Husten klingt ab. Auf jeden Fall sollte in der Zeit der Beschwerden nicht geraucht werden, sonst wird der Heilungsprozess verzögert.

Sollte keine Verbesserung beim Reizhusten eintreten, so ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen. Neben einer normalen Erkältungskrankheit können noch andere Ursachen für die Beschwerden verantwortlich sein.

Als Vorbeugung gegen trockenen Reizhusten, Bronchitis und sonstige Erkältungskrankheiten, helfen häufiges Händewaschen und die Vermeidung eines Handschlages mit erkrankten Personen. Gut ist auch, wenn ein gewisser Abstand gehalten wird, denn die gefährlichen Erreger bewegen sich auch in der Luft.

Tags: , ,

Kategorie: Allgemein, Reizhusten