Was ist eine akute Bronchitis

Unterstützen durch Teilen
akute Bronchitis

Was ist eine akute Bronchitis?

Ein sicheres Merkmal dafür, dass man eine akute Bronchitis hat, ist meist ein schleimiger Husten, wenn sich die Schleimhäute der Bronchien in den unteren Atemwegen entzünden.

Doch was ist eine akute Bronchitis überhaupt und wie erkennt man diese?

Was ist eine akute Bronchitis?

Die Bronchien sorgen dafür, dass die Atemluft, welche der Mensch einatmet, erwärmt wird. Ebenso wird die Atemluft angefeuchtet und gereinigt.

Dafür sorgt der Schleim, welcher sich um die Bronchien legt. Ist die Atemluft zu sehr verunreinigt schicken die Bronchien den Schleim, welcher die Staubpartikel enthält, wieder nach oben in Richtung Mundraum.

Dort entsteht ein schleimiger Hustenstoß. Des Weiteren sorgt der Schleim dafür, dass er fremdartige Substanzen abwehrt, wie zum Beispiel die Viren.

Dringen zu viele Bakterien oder Viren bis zu den Bronchien vor, erzeugen diese mehr Schleim. Eine akute Bronchitis ist die Folge.

Wie erkennt man eine akute Bronchitis?

Eine akute Bronchitis kommt meist mit einer einfachen Erkältung. Wenn es hinter dem Brustbein schmerzt, sind die Bronchien mit angegriffen.

Meist beginnt eine akute Bronchitis mit Husten, welcher erst trocken und dann schleimig wird.

Durch die Viren oder Bakterien, welche bei einer Erkältung einen leichten Weg bis zu den Bronchien haben, produzieren die Bronchien mehr Schleim.

Starker Husten, Fieber sowie Kopf- und Gliederschmerzen ebenso wie Schnupfen und Erkältungssymptome sind auffällige Beschwerden, bei denen man davon ausgehen kann, dass eine Bronchitis vorliegt.

Bei einem normalen Verlauf der akuten Bronchitis klingen die Beschwerden nach spätestens drei Wochen wieder vollkommen ab.

Bei Komplikationen kann eine Lungenentzündung durchaus die Folge sein. Besonders betroffen davon sind abwehrgeschwächte Menschen sowie ältere Menschen.

In den seltensten Fällen wird eine akute Bronchitis zu einer chronischen Bronchitis.

Wie wird die akute Bronchitis behandelt?

Zunächst ist ein Gang zum Arzt unabwendbar. Um die richtigen Medikamente zu nehmen, muss der Arzt die Ursache abklären, ob die akute Bronchitis durch Bakterien oder durch Viren verursacht worden ist.

Hustenstillende, sowie schleimlösende Medikamente, beruhigen die Bronchien und lindern den Husten.

Ebenso wichtig ist es bei einer akuten Bronchitis viel zu trinken, damit das Sekret ausreichend verflüssigt wird und austreten kann. Unterstützen können Sie die Genesung durch hilfreichen Brochitis Hausmittel.

Tags: ,

Kategorie: Allgemein