Akute Bronchitis – Hausmittel

Unterstützen durch Teilen
Bronchitis Hausmittel

Akute Bronchitis – Hausmittel

Der Herbst ist da und schon nimmt die Zahl der akuten Bronchitis Erkrankungen deutlich zu. Zwar tritt die Bronchitis das ganze Jahr über auf (sie zählt weltweit zu den häufigsten Erkrankungen), jedoch im Frühjahr und Herbst schlägt sie besonders häufig zu.

Eine akute Bronchitis ist eine plötzlich eintretende Entzündung der Atemwege bzw. der Bronchien, die sich in der Regel durch einen anhaltenden, hartnäckigen Husten bemerkbar macht.

In der Regel tritt die akute Bronchitis im Zusammenhang mit einem grippalen Infekt auf und wird zu etwa 90 % von Viren ausgelöst.

Aber auch Umweltfaktoren, etwa Tabakrauch, Kälte, Feuchtigkeit und Smog, aber auch Bakterien (z.B. Chlamydien) oder Pilze können zu einer Bronchitis führen.

Es kann aber auch zu einer sogenannten Superinfektion kommen, nämlich wenn sich bei einer Entzündung der Bronchialschleimhaut zu den Viren auch noch Bakterien gesellen.

Dies können Sie daran erkennen, wenn der abgehustete Schleim eine grünlich-gelbe Verfärbung aufweist. Ansonsten treten die üblichen Bronchitis-Symptome auf, wie Schwellung und Rötung der Bronchialschleimhaut, Abgeschlagenheit, Fieber etc.

Bei Kleinkindern und Kindern kann eine akute Bronchitis auch mit einer Verengung der Atemwege einhergehen, wodurch es zu einer sogenannten obstruktiven Bronchitis kommt.

Was tun gegen die akute Bronchitis?

Wenn Sie den Verdacht einer akuten Bronchitis haben, sollten Sie nicht zuwarten, sondern einen Arzt Ihres Vertrauens aufsuchen und sich eine Diagnose einholen, damit eine schnelle Bronchitis Behandlung einsetzen kann für eine zügige Linderung.

Ihr Arzt kann eine akute Bronchitis schnell und unkompliziert durch Abhören mit dem Stethoskop und einer Untersuchung des Rachens und des HNO-Bereiches diagnostizieren.

Ihr Arzt wird Ihnen in der Regel ein schleimlösendes Mittel verschreiben, in manchen Fällen kann ein Antibiotikum nötig werden, wenn bspw. Bakterien an der akuten Bronchitis beteiligt sind.

Bei starken Hustenanfällen kann auch ein hustenlinderndes Mittel verschrieben werden. Allerdings sollte der Husten nicht vollständig unterdrückt werden, da Abhusten unbedingt für eine Heilung notwendig ist.

Akute Bronchitis – Hausmittel, die helfen

Aber Sie müssen sich nicht nur auf Medikamente verlassen, sondern können selbst mit wirksamen Bronchitis Hausmitteln unterstützend zu einer schnellen Heilung mit beitragen.

Einige dieser Bronchitis Hausmittel möchte ich Ihnen hier vorstellen:

Hustentee zur Linderung bei akuter Bronchitis

Da Sie bei einer akuten Bronchitis sehr viel trinken sollen, damit der Schleim verflüssigt und das Abhusten erleichtert wird, empfiehlt sich besonders Kräutertee.

Bei akuter Bronchitis sind anfangs Heilkräuter wie Eibisch, Malve, Spitzwegerich oder Königskerze besonders geeignet.

Im späteren Verlauf sind dann auswurffördernde Heilkräuter empfehlenswert, wie Anis, Fenchel, Schlüsselblume, Veilchen oder Bibernelle, die dabei helfen, den festsitzenden Schleim zu lösen und zu verflüssigen.

Um die Hustenkrämpfe zu lindern, eignen sich Heilpflanzen wie Thymian, Efeu oder Sonnentau.

Senfölwickel gegen akute Bronchitis

Auch Senfölwickel sind ein wirksames Hausmittel gegen die akute Bronchitis. Rühren Sie 3 Esslöffel Senfmehl in 1 Liter heißes Wasser, streichen diese Mischung auf ein Baumwolltuch und legen es sich auf die Brust. Darüber legen Sie ein trockenes Handtuch und wickeln nochmals eine Decke drum. Lassen Sie den Senfwickel ca. 30 Minuten auf der Brust liegen und entfernen ihn dann wieder.

Inhalationen mit Kräuterbad oder Salzlösung

Inhalationen befeuchten die Bronchien und schaffen dadurch Linderung. Zum Inhalieren eignet sich eine Salzlösung, die Sie sich selbst mit einfachem Kochsalz herstellen (oder fertig kaufen) können.

Aber auch einige Heilkräuter, etwa Kamille, Thymian, Spitzwegerich oder Eukalyptus eignen sich hervorragend zum Inhalieren bei einer Bronchitis.

Als Vorsorge hat sich die Nasendusche inzwischen sehr etabliert. Folgendes Video zeigt, wie Sie eine Nasenspülung richtig anwenden, um besser gegen eine Bronchitis, aber auch andere Infekte Hals, Nasen, Rachenraum gewappnet zu sein.

Tags: , ,

Kategorie: Bronchitis