Bronchitis Hausmittel

Unterstützen durch Teilen
Bronchitis - Mann trinkt wärmenden Tee

Bronchitis Hausmittel Tipps

Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchien, die bei Erwachsenen und Kindern öfters im Jahr auftreten kann, vor allem in den Jahreszeitübergängen.

Wie soll man diese behandeln? Es ist sicherlich nicht immer nötig, gleich auf Antibiotika zurückzugreifen. Es gibt viele wirksame Bronchitis Hausmittel, die ihr den Garaus machen können.

Bronchitis Hausmittel #1

Zwiebelsaft contra Bronchitis

Ein altbewährtes Bronchitis Hausmittel, das bereits unsere Großeltern erfolgreich im Kampf gegen die Bronchitis eingesetzt haben, ist das Einnehmen von Zwiebelsaft.

Schneiden Sie ein bis zwei Zwiebeln auf, schichten Sie diese in ein Glas und bestreuen sie mit Zucker. Das Glas nun verschließen und bei mittlerer Hitze in die Backröhre geben, bis die Zwiebel Saft gezogen hat.

Den Zwiebelsaft dann mehrmals täglich löffelweise einnehmen.

Bronchitis Hausmittel #2

Spitzwegerich-Saft

Spitzwegerich ist hervorragend geeignet um den Schleim in den Bronchien zu lösen und hartnäckigen Husten zu lindern.

Sie können ihn entweder direkt in der Apotheke oder dem Reformhaus kaufen oder selber eine Essenz aus Spitzwegerich herstellen.

Diese wird dann löffelweise eingenommen.

Bronchitis Hausmittel #3

Tee gegen Bronchitis

Da man bei Bronchitis sehr viel trinken sollte, damit sich der Schleim löst, ist es empfehlenswert auf eine Teemischung zurückzugreifen, die entsprechende Kräuter enthält um eine Bronchitis zu heilen.

Auch hier ist als Bestandteil Spitzwegerich-Kraut unverzichtbar. Des Weiteren finden Primelwurzeln, Isländisch Moos und Thymiankraut häufig Verwendung in Bronchialtees. Lassen Sie sich in Ihrer Apotheke über ein gutes Mischverhältnis beraten.

Meist wird dieser Mischung dann noch Fenchel oder Süßholzwurzel hinzugefügt, um den bitteren Geschmack der anderen Kräuter zu neutralisieren. Dies empfiehlt sich vor allem bei Kindern.

Bronchitis Hausmittel #4

Kräuterinhalationsbad

Eine Inhalation über Wasserdampf ist bei einer Bronchitis äußerst angeraten.

Kochen Sie Waser auf, geben es in eine Schüssel und versetzen Sie diesen Sud mit heilenden Kräutern wie Thymian, Spitzwegerich und Fenchel.

Lassen Sie die Mischung 10 Minuten ziehen und inhalieren Sie dann über dem Sud zweimal am Tag für jeweils 15 Minuten.

Bronchitis Hausmittel #5

Warmer Kartoffelwickel

Bereits die Großmutter hat darauf geschworen: Kochen Sie Kartoffeln weich und zerdrücken Sie diese anschließend. Danach geben Sie die zerdrückten Kartoffeln in ein Säckchen oder eine Mullbinde.

Legen Sie zuerst ein Handtuch auf die Brust, danach geben sie die Kartoffeln darauf und umwickeln dies mit einem Wollschal. Durch die Wärme werden heilende Substanzen direkt zu den entzündeten Bronchien transportiert.

Bronchitis Hausmittel #6

Einreibungen

Diese wirken wohltuend für die entzündeten und gereizten Bronchien. Erkundigen Sie sich in der Apotheke nach speziellen Erkältungssalben.

Bronchitis Hausmittel #7

Rettich

Einen schwarzen Rettich aushöhlen, mit im Wasserbad erwärmten Honig füllen und einen Tag ziehen lassen. Von dem entstehenden Saft sollte mehrmals täglich ein Teelöffel eingenommen werden.

Bei jeglicher Verwendung von Bronchitis-Hausmitteln gilt: sollte sich innerhalb einer Woche keine Besserung zeigen oder hohes Fieber dazukommen sollte auf jeden Fall ein Arzt konsultiert werden, vor allem bei Kindern.

Tags: ,

Kategorie: Allgemein